Meine Ratten
  Baby-Tagebücher
 
"Vor ziemlich genau 3 Wochen nahm ich 3 süße Babyratten auf. 2 Damen und einen Bock. Der Bock war der letzte aus dem Wurf und so entschied ich mich, ihn auch zu nehmen, da ich ja genügend Integrationsmöglichkeiten habe.

Die 3 bekamen schnell ihre Namen.
Die Damen nannten wir Azura und Delphine und das Böckchen Dovahkiin.

Da ich ja mitlerweile keine Weibchen mehr hatte deutete ich an, mich nach einer dritten Spielgefährtin umzusehen. Das brauchte ich gar nicht, denn der Jenig von dem ich die 3 übernommen habe, sagte mir, er habe noch ein Weibchen, dies wäre aber evtl. tragend. Nach knapp einer Woche des Überlegens, entschloss ich mich, auch dieser Nase ein Zuhause zu geben. Einen Wurf bekommt man ja schnell unter. Also zog 6 Tage nach dem Einzug der 3 Anderen nun Astrid bei uns ein.

Die 3 machten sich gut, nahmen gut zu und wuchsen auch. Bis Azura mich vor gut einer Woche extrem geschockt hat, denn sie war plötzlich kugelrund.
Ich vermutete schon, dass sie tragend ist, aber auf Nachfrage hieß es, dass eine Trächtigkeit nur bei Astrid bestehen könnte.

Dies war aber nicht der Fall.

Am 12ten oder 13ten (wie wissen es nicht genau) bekam Delphine ihre Babys.
Am 17.03.2012 war es dann bei Azura soweit, sie hat 5 kleine Würmer im Nest.
Und auf Astrid warten wir noch. Bei ihr kann es sich nur noch um wenige Tage handeln, denn ich denke, sie wurde erst gedeckt nachdem die anderen 3 bei uns eingezogen sind.

Für mich steht ab jetzt fest, dass ich nie wieder weibliche Tiere von privat nehme, wenn ich mir da nicht absolut sicher sein kann, dass die Tiere anständig nach Geschlechtern getrennt sind. Denn es wurde wohl ein Bock nicht als Bock erkannt.



Auf den folgenden Unterseiten werde ich nun so oft wie möglich kleine Berichte zu den Würfen schreiben. Fotos einstellen und und und.
 
  Es waren schon 64540 Besucher (170951 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=